Partner und Leitbetriebe

Das Projekt "Entwicklung und Optimierung des Zierpflanzenanbaus zu nachhaltiger und ökologischer Produktion" wurde bis Februar 2017 im Auftrag der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) und im Rahmen des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN) gefördert. Im gleichen Rahmen startete im April 2017 das neue Projekt „Optimierung von Pflanzenschutzstrategien für einen nachhaltigen und ökologischen Zierpflanzenbau“ um den Anbau von Bio Zierpflanzen weiter zu optimieren und das Netzwerk aller Akteure weiter zu fördern.



Gefördert durch das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages im Rahmen des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und anderer Formen nachhaltiger Landwirtschaft.

 

Dazu gehören folgende Projektpartner:

 

PROJEKTPARTNER BIOLAND BERATUNG GMBH

Die Bioland Beratung GmbH ist eine bundesweit tätige Beratungsgesellschaft der Bioland Landesverbände und des Bioland Bundesverbandes, die in Kooperation mit dem Ökoring Niedersachsen e.V. bundesweite gemeinsame Beratungsangebote entwickelt und anbietet. Das Team der Bioland Beratung GmbH umfasst über 70 Agraringenieure, die z.T. über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Ökolandbauberatung verfügen. Durch die Bioland Beratung GmbH und deren Gesellschafter werden in Deutschland über 5.000 ökologisch wirtschaftende Betriebe in allen Bundesländern und aller Verbände, sowie EU-Biobetriebe fachlich beraten. Die Bioland Beratung GmbH pflegt gemeinsam mit Partnerorganisationen ein weitreichendes Netzwerk von ÖkolandbauberaterInnen in Deutschland und dem deutschsprachigen Ausland, arbeitet aktiv bundesweit in verschiedenen Beratungsprojekten mit und führt Weiterbildungsveranstaltungen für FachberaterInnen durch. In allen Bundesländern bietet die Bioland Beratung GmbH, seine Gesellschafter und Kooperationspartner umfangreiche Weiterbildungsveranstaltungen (über 500 Seminare; Bildungs-Wochen, Gruppenberatungen) für Ökolandwirte an. Diese Seminare sind für alle Ökobetriebe aller Verbände und Umstellungsinteressierte offen.Die Bioland Beratung versteht sich als Beratungseinrichtung, die gemeinsam mit Praxis und Wissenschaft aktuelle Themen aufgreift und zukunftsweisende Beratungsinstrumente entwickelt, Beratungsbedarf rechtzeitig aufgreift und erfüllt, bevor dieser zum Brennpunkt werden kann.

www.bioland.de

Geschäftsführerin der Bioland Beratung GmbH ist Stephanie Fischinger.

 

 

Projektpartner Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen

Die Landwirtschaftskammer NRW (LWK NRW), entstanden aus den beiden Landwirtschaftskammern Rheinland und Westfalen-Lippe, blickt auf eine über einhundertjährige erfolgreiche Arbeit für die Landwirtschaft zurück. Sie ist eine klassische Selbstverwaltung und gleichwohl eine Körperschaft des öffentlichen Rechts. Sie zeichnet verantwortlich für die Beratung und Betreuung von ca. 48.000 landwirtschaftlichen und gartenbaulichen Betrieben in NRW, darunter ca. 1.700 Biobetriebe. Zu diesem Zweck arbeiten ca. 200 Berater/Innen bei der Landwirtschaftskammer dezentral und flächenübergreifend im konventionellen und ökologischen Landbau in der Beratung. Eine spezialisierte Ökoberatung bietet die LWK NRW seit 1986 an, derzeit decken 10 Ökoberater nahezu das gesamte Themenspektrum des Ökolandbaus ab. Unterstützt wird die Beratung durch ein umfangreiches kammereigenes Versuchswesen sowie eine zentral organisierte Koordinations-, Verwaltungs- und Informationsbeschaffungs-Organisation. Für den ökologischen Landbau werden in drei eigenen Versuchsbetrieben (Haus Riswick-Milchvieh/Futterbau, Haus Düsse-Schweinehaltung und Straelen-Auweiler-Gemüse-, Obst- und Ackerbau) praxisnahe Untersuchungen durchgeführt, die ergänzt werden durch ein On-Farm-Research-Projekt (Leitbetriebe Ökologischer Landbau), das gemeinsam mit dem Institut für Organischen Landbau der Uni Bonn (IOL, Prof. Köpke) durchgeführt wird. In Haus Riswick, Kleve betreibt die LKW NRW seit 1996 eine Fachschule für Ökologischen Landbau, die, neben einer Partnerschule im bayerischen Schönbrunn, die einzige ihrer Art in Deutschland ist. Abgerundet wird der Arbeitsbereich Ökologischer Landbau bei der LWK NRW durch ein eigenes Internetportal zum Ökologischen Landbau in NRW.

www.oekolandbau.nrw.de
www.landwirtschaftskammer.de

 

 

Projektpartner Anbaugemeinschaft Bio-Zierpflanzen

Schon 2006 testeten Praktiker in den Versuchsgewächshäusern des Gartenbauzentrums Köln-Auweiler auf eigene Rechnung, ob die biologische Erzeugung von Frühjahrsblühern, Beet- und Balkonpflanzen oder beispielsweise Cyclamen möglich ist. Im Januar 2007 gründete sich die Arbeitsgemeinschaft Bio-Zierpflanzen, die inzwischen aus Praktikern und Zulieferfirmen des Gartenbaus sowie Versuchsanstellern und Beratern besteht. Zur Zeit sind über 200 Personen, Firmen und Institutionen Mitglied der Anbaugemeinschaft. Die Erfahrungen werden gemeinsam diskutiert, dokumentiert und in Fachkreisen sowie bei Verbrauchern präsentiert.
Ansprechpartner: Klaus Bongartz

info@blumen-bongartz.de

 

 

Projektpartner Staatliche Lehr- und Versuchsanstalt für Gartenbau (LVG) Heidelberg

Seit 2009 arbeitet die LVG intensiv in der Anbaugemeinschaft Bio-Zierpflanzen mit und führt zusammen mit dieser Interessensgemeinschaft und der Ökomene seit 2011 die gemeinsame Jahrestagung „Bio–Zierpflanzen & Kräuter, Nachhaltiger Gartenbau“ in Heidelberg durch. Ebenfalls seit diesem Zeitraum nutzt die Anbaugemeinschaft Bio-Zierpflanzen das Learning Management System OLAT (Online Learning And Training) der LVG Heidelberg. Als Wissens- beziehungsweise Informationsdatenbank und Kommunikationszentrale (E-Mail, Chat oder virtuelle Diskussionsplattform) verbindet die Lernplattform alle Mitglieder der Anbaugemeinschaft auch über weite Distanzen hinweg.

Im Versuchswesen der LVG Heidelberg werden insbesondere umweltschonende und energieeinsparende Fragestellungen bearbeitet. Bereits in den 90iger Jahren wurde an der LVG Heidelberg federführend das Konzept 'Kontrollierter umweltgerechter Zierpflanzenbau' erstellt. In Folge war sie Mitglied im Gutachterausschuss zur Vergabe des 'Grünen Zertifikats'. Ebenfalls in den 90iger Jahren wurde mit Untersuchungen zur Wirkung eines mechanischen Reizes begonnen. Seit 1998 beschäftigt sich die LVG mit der gesamtheitlichen Thematik „Anbau von Topfpflanzen und Topfstauden nach ökologischen Richtlinien“. Im Mittelpunkt stehen dabei Versuche zu Bio-Substraten, organischen Bevorratungs- und Flüssigdüngern sowie der Einsatz von Pflanzenstärkungsmitteln. Im Rahmen der bundesweiten Koordinierung der gärtnerischen Versuchsanstalten betreut die LVG seit 2012 auch die neue Fachredaktion "Bio-Zierpflanzenbau und Umweltschonende Kulturverfahren".

www.lvg-heidelberg.de

 

 

LEITBETRIEB BERNHARD BRÜX, 47638 STRAELEN (ANPRECHPARTNER: BERND BRÜX)
Schnittblumen (v.a. Rosen, Heleborus, Ranunkeln, Anemonen, Chrysanthemen, einjähriger Sommerschnitt im Wechsel) , Bio Betrieb

b.r.bruex@gmx.de

 

LEITBETRIEB Gärtnerei Ell 90427 Nürnberg (ANSPRECHPARTNER MARIA UND FRANZ ELL)
Staudenjungpflanzen, Stauden, Essbare Blüten, indirekte Vermarktung, Bioland Betrieb

www.gaertnerei-umbach.de

 

LEITBETRIEB STIFTUNG ATTL, 83512 WASSERBURG A. INN (ANSPRECHPARTNER RAINER STEIDLE UND MONIKA STREIN)
Topfpflanzen, Stauden, Kräuter aus konventioneller Produktion, Endverkauf

www.stiftung.attl.de

 

LEITBETRIEB Insel Mainau 78465 Mainau (ANSPRECHPARTNER ALOIS ENGLMEIER)
Produktion und Überwinterungsware der gesamten Insel, konventionell

www.mainau.de

 

LEITBETRIEB GÄRTNEREI UMBACH, 74074 HEILBRONN (ANSPRECHPARTNER KLAUS UMBACH)
Bio: Violen, -Primeln u. a. Frühjahrsblüher, Gemüsejungpflanzen im T12, B & B-Kulturen mit Ampeln und Säulen, Thunbergien, Topfstauden, Chrysanthemen, Christrosen, Gojibeeren-Pflanzen (Topfpflanzen und Frischfruchtanbau), Bioland Betrieb, indirekte Vermarktung und Ab Hof Verkauf

www.gaertnerei-umbach.de

 

LEITBETRIEB GÄRTNEREI FEISCHLE 71665 VAIHINGEN/ENZ (ANSPRECHPARTNER ACHIM UND STEFAN FLEISCHLE)
Bio Pflanzentiernahrung für Zoomärkte, Bio-Grünpflanzen und Bio-Bienenpflanzen, Streptocarpus und Campanula (noch konventionell), indirekte Vermarktung

www.fleischle.de

 

LEITBETRIEB GÄRTNEREI DESELAERS, 47647 KERKEN (ANSPRECHPARTNER HEINER DESELAERS)
Schwerpunkt Sedum und Hosta, konventioneller Betrieb, indirekte Vermarktung

info@gartenbau-deselaers.de

 

LEITBETRIEB GÄRTNEREI MICHALZIK, 46419 ISSELBURG (ANSPRECHPARTNER THOMAS MICHALZIK)
Bio-Beet- und Balkon, Bio-Kräuter, Bioland Betrieb, Endverkauf und indirekte Vermarktung

thomas@blumen-michalzik.de

 

LEITBETRIEB GÄRTNEREI BLU-BLUMEN GBR, 33449 LANGENBERG (ANPRECHPARTNER: MARIO UND ANDRÉ SEGLER)
Schwerpunkt Bio-Cyclamen, -Capsicum, diverse Bio Kräuterraritäten und außergewöhnliche Pflanzen, Bioland Betrieb, indirekte Vermarktung

www.blu-blumen.de

 

LEITBETRIEB GÄRTNEREI HERB`S, 27801 DÖTLINGEN-NOTULN (ANPRECHPARTNER: HERBERT VINKEN)
Bio Kräuter und Stauden, Bioland Betrieb, direkte Vermarktung über Gärtnerei und Internet

www.herb-s.de

 

GÄRTNEREI BERGER, 84428 BUCHBACH (ANSPRECHPARTNER FLORIAN BERGER)
Frühjahrsblüher, B+B, blühende Zimmerpflanzen, Gemüse, konventioneller Betrieb, Endverkauf

gaertnerei-berger@hotmail.de

 

INNOVAPLANT, 55262 HEIDESHEIM (ANSPRECHPARTNER BIRGIT HOFMANN UND RUTH ELSEN)

Züchtung von Beet- & Balkonpflanzen und Zierpflanzen, konventioneller Betrieb

www.kienzler.eu

 

LUNA PLANT, 47574 GOCH (ANSPRECHPARTNER ANDRE JOHANN)

Beet- und Balkopflanzen, Heidepflanzen, Zierpflanzen, Stauden und Gemüsepflanzen, konventioneller Betrieb, indirekte Vermarktung

www.luna-plant.net

 

GÄRTNEREI KNÖBEL, 57250 NETPHEN (ANSPRECHPARTNER SEBASTIAN DAUB)

Frühjahrsblüher, B+B, blühende Pflanzen und Gemüsepflanzen, konventioneller Betrieb, direkte Vermarktung

www.gaertnerei-knoebel.de

 

GÄRTNEREI KÖLLEN, 41569 ROMMERSKIRCHEN (ANSPRECHPARTNER KATHARINA UND FRANK KÖLLEN)

Bio-Kräuter, blühende Topfpflanzen, B+B, Stauden, Dahlien, Erdbeer-Pflanzen ab 2018 in Bio, Bioland Betrieb, indirekte Vermarktung

www.gaertnerei-Koellen.de

 

HELIX PFLANZEN, 69120 RAIN AM LECH (ANSPRECHPARTNER HANS MÜLLER)

Hauptkulturen sind, Lavendel (Downderry), Erdbeeren (Hummi-Beeren) Boden Decker und Hedera, konventioneller Betrieb, indirekte Vermarktung

www.helix-pflanzen.de

 

ROSE SAATZUCHT, 69120 ERFURT (ANSPRECHPARTNERIN ANNEGRET ROSE)

Bio-Saatgut von Gemüsepflanzen, Pfingstrosen (Rhizome), Kräuter, Heilpflanzen, Astern, Stauden und Gräser, etc., Pfingstrosen (auch als Schnitt), Demeter Betrieb, Vermarktung über Saatgutfirmen

www.rose-saatzucht.de

 

GÄRTNEREI WEILBRENNER, 67251 FREINSHEIM (ANSPRECHPARTNER BERND WEILBRENNER)

Carnivoren (Fleischfressende Pflanzen), konventioneller Betrieb, indirekte Vermarktung

www.weilbrenner.de

 

STADTGÄRTNEREI HEIDELBERG, 69120 HEIDELBERG (ANSPRECHPARTNER MARCO RAUTMANN UND UWE JANSEN)

Bio Frühjahrsblüher, B und B, Stauden, blühende Topfpflanzen und Sommerblumen, Bio Produktion für die Stadt Heidelberg

www.heidelberg.de

 

ALPENBIOBLUMEN, 83670 BAD HEILBRUNN (ANSPRECHPARTNER MICHAEL HOLZMANN UND TOM BRAUN)
vielfältiges Zierpflanzensortiment, Topfkräuter und Gemüsejungpflanzen (viele samenfeste Sorten), direkte Vermarktung und an Wiederverkäufer
www.alpenbioblumen.de

 

Ausführliche Übersicht der Leitbetriebe mit Bildern
Hier der Link zur PDF Datei